Über mich

Kurzvita

Als Quereinsteiger kam ich 1978 zur Schauspielerei und zur theaterpädagogischen Arbeit. Ab 1985 bis 1999 baute ich zusammen mit Partnern das Kinder- und Jugendtheater Spielwerk Walkertshofen mit auf.   Schauspielen und Theaterworkshops in Bayern und deutschlandweit bestimmten meinen  Alltag. Tourneen nach Japan, Namibia, Südtirol, England, dem Balkan und Osteuropa waren interessante Highlights.

Meine theaterpädagogische Arbeit baute ich ab 1999 in Kooperation mit verschiedenen Institutionen in Bayern Zug um zum Zug aus (u.a. Bayerischer Amateurtheaterverband, Universität Augsburg, Evangelische Landeskirche, BLLV). Meine Ausbildung zum Theatertherapeuten an der Hochschule in Freiburg begann ich 2007 . Spätestens ab 2006 flossen all meine Erfahrungen und  Kontakte in das Junge Theater Augsburg mit ein und es entwickelte sich zu dem, was es jetzt ist. Drei Säulen des Jungen Theaters Augsburg: Kinder – und Jugendtheater, Bürgerbühneprojekte und TPZ ( Theaterpädagogisches Zentrum ).

Buch

Die Maus und die Tigerelchkuh

Dieses Buch ist mein erstes Kinderbuch. Vielen Dank an Michael Moratti ( Wissner Verlag) und Billa Spiegelhauer die es mir ermöglichten dieses Projekt zu verwirklichen. Die Kernbotschaft ist neben Freundschaft und Freiheit die Abschaffung der Massentierhaltung.

Klimawandel

Die Massentierhaltung ist eines der Probleme des Klimawandels. Dem Thema Klimawandel will ich mich in der nächsten Zeit intensiv widmen. Für Jugendliche habe ich ein Schultheaterstück geschrieben “ Die Liebe in Zeiten des Klimawandels“. Kinder können sich für Natur und Umweltschutz begeistern. Aber in der Pubertät verschwindet dieses Interesse und da setze ich an. Jugendliche müssen für das Thema Klimawandel neu sensibilisiert werden. Dieser Prozess geht im normalen Lebensalltag quasi verloren, denn die Zeit dafür fehlt.  Die meisten Eltern sind mit sich und ihrem Leben beschäftigt und unter Jugendlichen ist Natur, Klimawandel KEIN Thema. Mit dem Stück,“Liebe in Zeiten des Klimawandels“ komme ich gerne zu Ihnen, in Ihre Schule, in Ihre pädagogische Einrichtung. Falls Sie Interesse haben dann schreiben Sie mir bitte: volkervst2410@gmail.com

Wenn Sie Ihren CO2 Verbrauch  kompensieren wollen, empfehlen ich Ihnen“ atmosfair“ siehe auch www.atmosfair.de